Kontakt

News Detail

Fragen & Antworten

Ich schaue mir gerne Actionfilme an. Immer wieder fällt mir dabei auf, dass auch dort große Fragen angesprochen werden. Fragen, die es schon zu Jesu Zeiten gab. Zum Beispiel die Frage nach dem Tod, dem Sinn des Lebens, der Ungerechtigkeit in der Welt, dem Leben nach dem Tod, uvm. Wie froh bin ich, dass ich Christus schon kennen lernen und viele Antworten in der Bibel und in Christus selbst finden durfte.

Gleichzeitig erinnere ich mich gerne daran, dass Christus uns die Gnade gegeben hat, den Menschen seine Größe und Liebe zu bezeugen. Auch der Apostel Paulus ist sich dieser Gnade bewusst und beschreibt sie in Epheser 3,8: „Ausgerechnet ich, der geringste unter allen Christen, darf den anderen Völkern verkünden, welchen unermesslichen Reichtum Christus für jeden von uns bereithält.“ (HfA)
Das Evangelium zu predigen war für Paulus ein großes Privileg. Er sah seine Berufung nicht als eine harte Arbeit an, sondern nahm sie mit großer Freude auf. Und obwohl Paulus selbstbewusst seinen Dienst tat, blieb er doch demütig. Aus uns heraus können wir nichts Großes für Jesus tun, getrennt vom lebendigen Gott wird unser Mühen keinen Bestand für die Ewigkeit haben. Das war Paulus völlig bewusst. Unsere Schwächen und Fehler halten Gott nicht davon ab, durch uns zu wirken. Nur wenn wir meinen, von Christus unabhängig agieren zu können, werden wir scheitern. Darum lasst uns nicht vergessen, wie klein wir fern von Gott sind.

Paulus kannte und bekannte seine Schwäche, aber er ließ sich dadurch in seinem Dienst nicht vom Wichtigsten abhalten. Immer predigte Paulus nichts anderes als Christus allein. Er machte das Kreuz groß und pries den Sohn Gottes, der daran starb.
In deinem Leben als Christ folge seinem Beispiel, die frohe Botschaft der Erlösung zu verbreiten, und lass den gekreuzigten Christus zu deinem immer wiederkehrenden Thema werden. Sei wie diese schönen Frühlingsblumen, die ihre Blüten öffnen, wenn die Sonne scheint, als wenn sie sagen würden: „Fülle uns mit deinen Strahlen“. Halte dich mit allem was du bist Jesus hin, dann kannst du seinen Einfluss spüren. Jesus, die Sonne der Gerechtigkeit, wird deine Sonne sein. Dann wirst du in ihm wachsen und kannst auch anderen helfen, Jesus zu begegnen und in ihm Antworten auf ihre Fragen des Lebens zu finden. Tragende Antworten – auch auf all die Fragen in den Filmen.

Florian Smakaj

Untertitel verfügbar

Untertitel aktivieren
Untertitel-Sprache auswählen

VisioM e.V.

Bahnhofstr. 24
35440 Linden

Tel. 06403 / 776 716-0
Fax 06403 / 776 716-9

info(at)VisioM.org
www.VisioM.org

Newsletter abonnieren
Gemeinde unterwegs
Gebetsscheck
Unterstützen


Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ihr Schnellkontakt zu VisioM

Schnellkontakt DE

Seite1
Schließen

Ihr Browser ist stark veraltet

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser!