Kontakt

News Detail

Foto: William Perugini, 123rf.de

Neu: Fragen @ Deutschland-Begleiter

„Ja, ich komme gerne mit!“ Thomas freut sich, Hakim hat seine Einladung angenommen, mit ihm den Gottesdienst seiner Gemeinde zu besuchen. Seit Thomas den Syrer zum Arzt begleitet hat, um ihn in der fremden Umgebung zu unterstützen, haben sich die beiden häufiger getroffen, und es ist eine freundschaftliche Beziehung entstanden. Hakim lernt fleißig Deutsch, aber er tut sich schwer mit der fremden Sprache. Überhaupt ist es nicht so einfach, sich bei all den fremdartigen Eindrücken im Alltag zurecht zu finden.

Nun also ein Gottesdienst. Hakim ist überrascht von dem hellen, freundlichen Gebäude und den vielen Menschen, Alt und Jung, Frauen und Männer, die sich dort versammeln. Er ist noch nie in einem christlichen Gottesdienst gewesen. Wie gut, dass Thomas neben ihm sitzt und in einfachen Worten das Geschehen erklärt. Am Ende erheben sich alle zum gemeinsamen Gebet: „Vater unser im Himmel…“ Gemeinsam zu beten kennt Hakim auch, aber was bedeutet „Vater unser“? Der allmächtige, heilige Gott kann doch nicht unser Vater sein? Das möchte er genauer wissen. Aber sein deutscher Freund kann es ihm nicht so erklären, dass er es versteht. Wenn er doch bloß Arabisch sprechen könnte!

Anlaufstelle für persönliche Fragen
So oder ähnlich könnte es sich überall in Deutschland zutragen. Für Situationen wie diese haben wir auf Deutschland-Begleiter.de einen neuen Service eingerichtet: eine Anlaufstelle für persönliche Fragen in verschiedenen Sprachen.
Die Texte und Videos auf der Internetpräsenz geben einen Überblick zum Leben in Deutschland und dem christlichen Glauben, aber wer schon länger im Land ist, hat je nach individueller Situation eher persönliche Fragen. Und weil man Persönliches besser in seiner Muttersprache besprechen kann, haben wir für die wichtigsten Sprachen Kontaktpersonen gewinnen können, um diese Fragen zeitnahe zu beantworten.

Eine Klappkarte in Visitenkartengröße („Hast Du Fragen?“) weist in Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi und Türkisch auf diese Kontaktmöglichkeit hin. Per QR-Code wird man direkt online zu den Kontaktdaten geleitet und kann seine Fragen per Email stellen. Die Daten sind auch direkt unter Deutschland-Begleiter.de/questions zu finden.

Bedarf ungebrochen
Obwohl wir keine besondere Werbung machen, verzeichnet Deutschland-Begleiter.de weiterhin stetig wachsende Zugriffszahlen. Das zeigt uns, dass der Bedarf an fremdsprachigen Informationen zur deutschen Kultur und dem christlichen Glauben ungebrochen ist. Im vergangenen Dezember waren z.B. knapp 10.000 Besucher auf dem Internetangebot – also etwa 322 pro Tag. Die meisten Besucher haben sich genau am 24.12. darüber informiert, was eigentlich Weihnachten ist. Diese Menschen haben so am heiligen Abend von Jesus erfahren. Wie schön ist das denn!
Die 2019 am häufigsten aufgerufenen Themen waren: 1. Ostern, 2. Mülltrennung, 3. Weihnachten, 4. Pfingsten, 5. christlicher Glaube

Besonders überraschend ist für uns die erstaunlich hohe Nachfrage an Informationen in Türkisch, obwohl die Inhalte bisher nur als Texte vorhanden sind. Ganz offensichtlich besteht unter türkisch sprechenden Menschen ein großes Interesse, auch wenn diese nicht zu den „klassischen“ Flüchtlingen gehören. Dem wollen wir entgegenkommen und planen, die wichtigsten Themen zügig als Videos, gesprochen von türkischen Muttersprachlern, zu produzieren.

Untertitel verfügbar

Untertitel aktivieren
Untertitel-Sprache auswählen

VisioM e.V.

Bahnhofstr. 24
35440 Linden

Tel. 06403 / 776 716-0
Fax 06403 / 776 716-9

info(at)VisioM.org
www.VisioM.org

Newsletter abonnieren
Gemeinde unterwegs
Gebetsscheck
Unterstützen


Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ihr Schnellkontakt zu VisioM

Schnellkontakt DE

Seite1
Schließen

Ihr Browser ist stark veraltet

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser!