Kontakt

News Detail

Das Disciplometer wird polyglott

Das Disciplometer wurde ursprünglich für eine internationale Konferenz in Deutschland entwickelt und ist deshalb von Anfang an mehrsprachig geplant gewesen. In den letzten Monaten gab es Anfragen aus verschiedenen Ländern, das Disciplometer zu nutzen. Und nachdem die Übersetzungen fertig waren, konnten sie in die bestehende Onlineplattform integriert werden. Wie so oft bei Programmierarbeiten kann man nicht behaupten, dass es ganz einfach möglich ist, neue Sprachen zu implementieren. Schon die Übersetzer haben eine schwierige Aufgabe. Sie erhalten eine Datei mit Sätzen und Textabschnitten in Deutsch und Englisch und fertigen daraus eine Übersetzung in ihrer Sprache an. Wenn alles fertig übersetzt ist, kann die neue Sprache über eine Datei in die Datenbank des Disciplometers eingelesen werden.

Allerdings stecken die Probleme oft im Detail. In den letzten Wochen kamen einige Sprachen hinzu, die außerhalb Europas gesprochen werden und die deshalb auch andere Zeichen verwenden. Das ist bei mehrsprachigen Angeboten oft ein Problem, denn die Satzstruktur und Leserichtung können variieren und auch die Länge von Sätzen differiert. Was im Englischen in einer Zeile ausgedrückt wird, kann in Arabisch über mehr als eine Zeile gehen. Dann gibt es zum Beispiel auf dem Auswertungsbogen ein Platzproblem. So gab es bei den Sprachen Arabisch und Ungarisch größere Schwierigkeiten mit der Konvertierung in das PDF-Format.

Unsere Jahresmitarbeiterin Katja Gander, die interkulturelle Kommunikation studiert hat und selbst einige Sprachen spricht, hat in den letzten Wochen das Disciplometer in Russisch und Spanisch übersetzt. Außerdem wurde durch einen Kontakt von Andreas Bartels beim European Leadership Forum in Polen die Übersetzung ins Ungarische erstellt. Es gibt eine Arabische Version des Disciplometers, die unser ehrenamtlicher Mitarbeiter Joanne Ibrahim übersetzt hat. Weitere Sprachen sind inzwischen von Organisationen aus Rumänien und Tschechien angefragt und können in den nächsten Monaten fertig werden.
 

Weitere Informationen zum Disciplometer finden Sie hier.

Untertitel verfügbar

Untertitel aktivieren
Untertitel-Sprache auswählen

VisioM e.V.

Bahnhofstr. 24
35440 Linden

Tel. 06403 / 776 716-0
Fax 06403 / 776 716-9

info(at)VisioM.org
www.VisioM.org

Newsletter abonnieren
Gemeinde unterwegs
Gebetsscheck
Unterstützen


Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ihr Schnellkontakt zu VisioM

Schnellkontakt DE

Seite1
Schließen

Ihr Browser ist stark veraltet

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser!